Der

TEICHELBERG

Teichelberg

Das zweite im Naturpark bestehende Naturschutzgebiet ist der rund 115 Hektar große Teichelberg, der vorrangig dem Schutz von Edellaubwald auf einer Basaltkuppe dient. Aufgrund der Aufgabe der wirtschaftlichen Nutzung haben sich in diesem Gebiet seltene Tierarten wie die Wildkatze oder seltene Eulen wieder angesiedelt. Auch die großen Totholzbestände, die im Wald belassen werden, sind Grundlage für die Ansiedelung von bedrohten Tier- und Pilzarten.

Sie wollen weitere Informationen?

Melden Sie sich gerne bei unseren Rangern!

Zur Rangerseite