Eine kleine Sensation kann der Naturpark Steinwald im Wildgehege am Waldhaus bei Pfaben verbuchen! Erstmals in der Geschichte wurden dort nun im Frühsommer gleich vier Rotwildkälber zur Welt gebracht. Es herrscht nun also reges Treiben im Gehege. Ein weiteres Highlight dabei ist, dass die 15-jährige handzahme Hirschkuh „Sissi“ erstmals seit mehreren Jahren wieder ein Kalb zur Welt gebracht hat. Der neue Hirsch „Max“ hat also, ganz zur Freude des gesamten Naturpark-Teams, gleich in seinem ersten Jahr vollen Erfolg gehabt.

Das Wildgehege mit dem für den Steinwald typischen Rotwild wird seit 1970 vom Naturparkverein betreut und gilt als Anziehungspunkt, v.a. für Familien mit Kindern, schlechthin im Steinwald.